Brautpaar gesucht!!! Wie wäre es mit ein wenig Feenstaub ;-)

Brautpaar gesucht!!! Wie wäre es mit ein wenig Feenstaub ;-)

Brautpaar gesucht !!!

Bericht aus der Halterner Zeitung von Eva-Maria Spiller.

Die Halternerin Nicole Stüer wird eine Familie schöne Weihnachten bescheren. Und die Kinderschutzambulanz in Datteln unterstützen. Um das zu tun, ist die Halternerin auf der Idee gekommen, eine ganz eigene Spendenaktion zu starten: Sie sucht ein Paar, dass sich von der Traurednerin trauen lassen will und die Gaget spendet. 500 bis 2000 Euro sind in der Regel. Die Idee ist es, meinen Teil dazu beizutragen, Familien zu helfen, dass sie auch ein schönes Weihnachten genießen können“, sagt Nicole Stüer. Deshalb möchte dieHalternerin den einen Teil ihrer Gage an die Aktion Lichtblicke spenden. Der Verein unterstützt Kinder, Jugendliche und ihre Familien in NRW, die „materiell, finanziellund seelisch in Not geraten sind“, heißt es auf der Internetseite des Vereins.„Ohne Spendengelder geht es nicht weiter“.Der andere Teil ihrer Gage soll der Kinderschutzambulanz in Datteln zugute kommen. „Die Kinderschutzambulanz ist die einzige Fachberatungsstelle, die im Kreis Kinder begleitet, die Erfahrungen im Bereich sexuelle Gewalt, Misshandlung und Vernachlässigung gemacht haben. Ohne diese Spendengelder kann die ihrerArbeit nicht mehr nachkommen, deshalb finde ich das so wichtig.“Eines der Projekte, das die Halternerin dort beeindruckt: die „Powerkids“. „Das Vorschulprojekt hat mir gut gefallen, weil die Kinder dort für Situationen im Alltag gestärkt werden. Das Selbstbewusstsein und die Persönlichkeit sollen gestärkt werden. Ich finde es toll, dass man Kinder in dem Alter schon stark macht.“

Wofür die Kinderschutzambulanz am Ende das Geld einsetze, sei aber der Einrichtung überlassen, so Stüer.

 

…wie alles Angefangen hat…

 

Sehr geehrtes Radio-Team, Sehr geehrtes Nachrichten-Team,

bald ist es wieder soweit und es ist Weihnachten…

Überall macht sich so langsam die Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres breit. Ich persönlich hoffe, dass in dieser wundervollen Zeit viele Kinderaugen leuchten werden, die natürlich um die Wette mit den Kerzen an den Weihnachtsbäumen strahlen. …Aber die Realität ist oft eine ganz andere und daher freue ich mich jetzt schon auf Eure Aktion Lichtblicke, die vielen Kindern eine Möglichkeit bietet,doch noch ein fröhliches Weihnachtsfest zu erleben. Ich habe mich im letzten Jahr mit einem Kleinunternehmen als freie Traurednerin selbstständig gemacht. In den vergangenen zwölf Monaten habe ich vielen Brautpaaren auf ihren Weg in den Hafen der Ehe begleitet. Immer mehr Paare wünschen sich eine freie Trauung. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die Aktion Lichtblicke zu unterstützen, sowie notdürftigen Kindern aus der ärztlichen Beratungsstelle aus Datteln zu helfen.Die ärztliche Beratungsstelle in Datteln, ist im Kreis Recklinghausen, die einzige  Fachberatungsstelle mit einem spezialisierten, multiprofessionellen Team, das sich ganz dem Schutz von Kindern von Misshandlung, Vernachlässigung und sexueller Gewalt verschrieben hat. Auch im Bereich Präventionsarbeit in den Kitas, bietet die Kinderschutzambulanz Vorschulkindern das Vorschulprojekt „Power Kids“ an, mit dem Ziel, diese in ihren Kompetenzen und ihrem Selbstbewusstsein zu stärken, damit sie sich in kritischen und bedrohlichen Situationen besser abgrenzen und behaupten können …Ein Thema das leider heutzutage den Alltag bestimmt. Die ärztliche Beratungsstelle finanziert sich hauptsächlich durch den Kreis Recklinghausen, sowie durch Zuschüsse des Landesjugendamts. Ohne zusätzliche Spenden könnte die ärztliche Beratungsstelle das bestehende Angebot für Kinder in Notlagen nicht anbieten. 

Folgende Idee habe ich:

Wir suchen gemeinsam über das Radio/Zeitung in den kommenden Tagen vor der gestarteten Aktion „Lichtblicke“ ein Brautpaar, welches im Jahr 2020 eine freie Trauung oder eine Erneuerung des Eheversprechens zelebrieren möchte. Der Aufruf sollte beinhalten, dass das Paar durch ihre freie Trauung, diese beiden Aktionen unterstützen wird. Sobald der Vertrag mit Zauberhaft schnellstmöglich zustande kommt, werde ich die Einnahme ( freie Trauung liegt zwischen 500€ und 2000€) zu hundert Prozent an die Aktion Lichtblicke, sowie an die ärztliche Beratungsstelle in Datteln aufteilen und spenden.

Ich hoffe, dass meine Idee zu Eurer Weihnachtlichen Spendenaktion passt und stehe für ein persönliches Gespräch zur Detailabstimmung zur Verfügung. Ich würde mich freuen, wenn wir zusammenkommen.

 Mit Vorweihnachtlichen Grüßen

 Nicole Stüer