Über mich

Lernt mich kennen.

Hallo,

mein Name ist Nicole Stüer,

ich bin 39 Jahre alt, im Herzen jung, kreativ und ein Organisationstalent. Ich bin das Herzstück von „Zauberhaft-besondere Worte für besondere Momente“ und ich habe das große Glück, den wohl schönsten Beruf der Welt zu haben!
Ich kann voller Stolz und Zufriedenheit sagen, dass ich vor einigen Monaten die wohl beste Entscheidung in meinem Leben getroffen habe, denn ich darf meinen Traumberuf ausführen und leben.
Ich bin hauptberuflich Standesbeamtin in Haltern am See und liebe meinen Job!

 

In der vergangenen Zeit habe ich viele Brautpaare kennengelernt und viele ihrer Geschichten gehört. Einfühlsame und nachdenkliche Worte habe ich für Paare gewählt, einen kleinen Rückblick vor dem geistigen Auge Revue passieren lassen, um das schönste Versprechen der Welt entgegenzunehmen. Ich habe mit jedem einzelnen Brautpaar mitgefiebert, mich gefreut, gelacht und ja, auch mal geweint.

 

Mein Herz schlägt jedoch auch für die „Freien Trauungen“. Es gibt für mich nichts Wundervolleres als diesen einen Moment, diesen einen Tag, der für euch so viel bedeutet, ganz individuell, mit einer freien Zeremonie zu einem der wohl zauberhaftesten Tage in eurem Leben, „nämlich euren Tag“ gemeinsam mit euch zu gestalten. Daher möchte ich zukünftig neben meiner Tätigkeit als Standesbeamtin, Brautpaare an ihrem schönsten Tag im Leben als freie Traurednerin begleiten.

 

 

Mir persönlich ist es sehr wichtig, diese beiden Dinge voneinander zu trennen!

Schon als kleines Mädchen war ich fasziniert von Hochzeiten und ihrem ganz besonderen Zauber. Ich erinnere mich noch genau, wie oft ich von „DER PERFEKTEN HOCHZEIT“ geträumt habe …von meinem Prinzen, wer mag das wohl sein… von meinem Brautkleid, wie wird es wohl aussehen…an welchem Ort werde ich heiraten…wie wird es wohl sein…… Wie jedes kleine Mädchen hat mich dieser Gedanke nicht mehr losgelassen und bis heute begleitet. Und genau diese Begeisterung und das ganz besondere Kribbeln hat mich verzaubert.

Nach einer Umschulung in der Sozialversicherung absolvierte ich zusätzlich das Studium als Sozialversicherungsfachwirtin, folgte dann meinem Herzen und begann einen Lehrgang, um als Standesbeamtin Brautpaare auf ihrem Weg in die Ehe zu begleiten. Ein befreundetes Paar wollte sich frei trauen lassen, aber leider konnten sie keinen passenden Trauredner finden – und haben mich angesprochen, ob ich mir vorstellen könnte, ihre freie Trauung zu gestalten und durchzuführen.

Nach dieser Trauung war für mich klar: DAS IST ES, was ich zusätzlich machen möchte. Im Leben kommt es manchmal zu dem Moment, diesem einen Moment,an dem die Welt stehen bleibt, in dem es „ funkt“, wie bei einem Paar, wenn es sich verliebt. Das Herz schlägt schneller. Ein Verlangen entsteht, diesen Zauber einfach immer und immer wieder spüren zu wollen. Man kommt einfach nicht mehr davon los. Genau so war es bei der ersten freien Trauung. Ich habe mich verliebt! Ich möchte behaupten, dass ich meine Berufung gefunden habe. Und genau deswegen habe ich an einem Coaching zur Freien Traurednerin bei Traufräulein teilgenommen.

Ich bin seit 2014 glücklich verheiratet und liebe nicht nur Hochzeiten und meine Arbeit als Standesbeamtin, sondern auch meinen Mann und meine beiden Kinder. Wenn ich selbst nicht gerade im Standesamt „verheirate“, bin ich eine ganz „normale“ Mutter von zwei Kindern und Ehefrau, die versucht den Spagat zwischen Familie und Beruf hinzubekommen. Ich habe zum Glück eine Familie, die mich dabei vollkommen unterstützt. Meine Leidenschaft ist das Dekorieren und ich liebe es, andere Menschen glücklich zu machen, denn ein Funkeln in den Augen ist für mich das größte Geschenk.
Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, zudem glaube ich an die Liebe und jede ihrer Geschichten. Für mich sind es die kleinen Dinge, die das Leben so besonders machen. Auch eure Trauung soll zu etwas ganz Besonderem werden. Einzigartig, so wie ihr es seid.

Ich möchte aus all euren Erzählungen diese eine Geschichte – EURE GESCHICHTE – schaffen, damit an EUREM Tag dieser Zauber, der einst zwischen euch entfacht wurde, wieder in der Luft liegt und fast zum Greifen ist. Das unsichtbare Band und die Magie, die euch miteinander verbinden, werden auch eure Familien, Freunde und Bekannte spüren und sich – ganz bestimmt teilweise noch mit sentimentaler Erinnerung eine Träne aus den Augen blinzelnd – ein Leben lang an diesen Tag zurückerinnern. Ich freue mich schon riesig auf die Vorbereitungszeit mit euch und natürlich auf euren „großen Tag“. Es bedeutet mir sehr viel, mit euch gemeinsam diese einzigartigen Gefühle wie das Herzklopfen, die Aufregung, die wunderbare Vorfreude auf diesen besonderen Tag, das Gefühl von endlich angekommen zu sein und ab diesem Tag eine Einheit zu bilden, erleben zu dürfen. Natürlich binde ich auch gerne eure Familienangehörigen, Trauzeugen und Freunde sowie Rituale in die Zeremonie mit ein, so dass es für alle eine unvergessliche Trauung wird.

 

 

Und wenn am Ende der Hochzeit der Zauber alle erreicht hat und jeder ein glückliches und zufriedenes Gesicht hat, sind das für mich Momente des Glücks!

Neugierig?

Stellt mir Eure Fragen!

Ich liebe es, und es gibt für mich nichts Schöneres,
als den Menschen mit den passenden Worten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, das Herz zu berühren sie glücklich zu machen, und ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu schenken…